LLE EEG 3:
Heizen von Gebäuden – Gestern, heute, morgen

Können wir zukünftig mit Photovoltaik-Zellen auf dem Dach heizen? Passivhaustechnik und sinkende Kosten für die Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie rücken diese Vision in greifbare Nähe, so dass der Elektroniker quasi auch bald der Heizungsmonteur sein könnte.

In dieser Lehreinheit erarbeiten sich die angehenden Elektroniker/innen Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik einen Überblick über die Entwicklung verschiedener Heiztechniken und Energiequellen, darunter auch Techniken zum Heizen mit Strom. Mit den Wärmeerzeugern der Ausstattung des EkoZet als Anschauungsmaterial lernen sie Kriterien kennen, die ihnen helfen, die Effizienz der Heiztechniken in verschiedenen Gebäuden einzuschätzen. Mit diesem Wissen als Grundlage wenden sich die Auszubildenden den verschiedenen strombasierten Konzepten für das Haus der Zukunft zu, von denen etliche bereits in Modellhäusern erprobt werden.

 

>>zum Steckbrief

EEG3

DSC_0021 Kopie

Solardach- kataster