Zur Verstärkung unseres kleinen engagierten Teams suchen wir eine

Fachkraft m./w./d. für pädagogische Aufgaben und BNE-Förderprojektmanagement

zum 01.07.2021.

Der Aufgabenbereich der Stelle umfasst u.a.

  • Projektmanagement im Kontext von nationalen und internationalen Projekten im Bereich BNE
  • Identifizierung von Fördermittelgebern und Projektakquise
  • Projektentwicklung im Kontext zielorientierter Projektplanung und eines wirkungsorientierten Projektmanagements
  • Monitoring, Koordination, Durchführung und Dokumentation von Bildungsprojekten im Bereich BNE
  • Inhaltliche Entwicklung, Organisation und Durchführung zielgruppenspezifischer Veranstaltungsformate
  • Konzeptionelle Entwicklung von Schulungs- und Bildungsmaterialien im Bereich beruflicher Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Initiierung von Netzwerkstrukturen und dortige Mitarbeit
  • Der Nachweis vorhandener Netzwerkstrukturen ist von Vorteil
  • Mitarbeit an der strategischen Weiterentwicklung des Hauses
  • Unterstützung des Teams

Sie verfügen zwingend über ein pädagogisches Studium und eine der Aufgabe entsprechende Berufserfahrung. Sie überzeugen inhaltlich aber auch durch Ihr Auftreten und Ihre Erscheinung.

Wir wünschen uns eine freundliche, serviceorientierte und flexible Arbeitskraft. Entscheidend ist eine unbedingte Affinität zu den Themen des Hauses – den Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Wenn Sie Freude daran haben, die Entwicklung unseres Hauses aktiv voranzutreiben und dabei täglich mit anderen Situationen und Menschen zu arbeiten, sind Sie bei uns richtig. Eine angemessene digitale Kompetenz (Kenntnisse: MS-Office Software und CMS Systeme) setzen wir voraus. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch) sind von Vorteil.

Was wir Ihnen bieten können:

  • 75 % Stelle (29,25Wochenstunden), vorerst befristet bis zum 30.06.2023
  • Anlehnung an den TVÖD VKA, Entgeltstufe 12
  • Moderner Arbeitsplatz
  • Engagiertes Team
  • Jobticket
  • Flexible Arbeitszeiten

Die Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis GmbH fördert die Gleichstellung von Frauen, Männern und diversen Menschen nach dem Gleichstellungsgesetz. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Gerne können Sie sich vorab über uns informieren. Rufen Sie uns einfach an: 0151 43131358.  Rüdiger Warnecke wird Ihre Fragen gerne beantworten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung an ruediger.warnecke@ekozet-rek.de bis zum 03.05.2021 zu. Wir planen Vorstellungsgespräche noch im Mai 2021 durchzuführen.

Hier finden Sie die Ausschreibung auch als PDF