Horrem, 25.10.2022 Am Montag, 24.10.2022 fand im Medio.Rhein.Erft der H2 Summit des Rhein-Erft-Kreises in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH statt. Das Energie-Kompetenz-Zentrum (EkoZet) war, zusammen mit dem Verein Moderne Energie e.V.,  mit einer Lernstation für Schüler*innen und bei der Abendveranstaltung dabei.

In einer zweiteiligen Fachveranstaltung standen am Vormittag die Jugendlichen im Vordergrund – rund 80 Schüler*innen aller Schulformen aus dem gesamten Rhein-Erft-Kreis. Das EkoZet, zusammen mit dem Verein für Moderne Energie e.V., der auch federführend für das Projekt verantwortlich war,  präsentierten in einer Lernstation das Thema Wasserstoffherstellung vor interessierten und informierten Schüler*innen. Dem Landrat Frank Rock ist es, so der Kreis, besonders wichtig ins Gespräch mit Jugendlichen zu kommen, um über Zukunftsperspektiven und Chancen zu diskutieren; dies vor dem Hintergrund der Fachkräftesicherung und des Strukturwandels im Rheinischen Revier.

Am Abend begrüßte Landrat Frank Rock Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft – dort tauschte man sich über die Einsatzmöglichkeiten des Energieträgers „Wasserstoff“ aus. ⁠Ein Schwerpunkt der Veranstaltung waren die Vorträge von Unternehmen, Herstellern und Versorgungsunternehmen sowie die Vorstellung der Wasserstoffpotenzialstudie, die vom Rhein-Erft-Kreis beauftragt wurde.

„Interessant waren die Fachvorträge der Unternehmen, die erkennen lassen, dass sowohl Industrie, Hersteller und Versorgungsunternehmen eine substantielle Idee haben, wie wir durch den Einsatz von Wasserstoff die angestrebte CO2 Ziele der Wärmeversorgung erreichen können. Dadurch ergibt sich auch eine gute Beratungsperspektive für das EkoZet für Bürger*innen, Schüler*innen und Unternehmen“, so Rüdiger Warnecke, der Geschäftsführer des EkoZet.

Die Pressemitteilung als PDF finden Sie hier