Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

-Offene Diskussionsrunde zum Thema energetisch sinnvolle Heizungserneuerung-

Einmal im Monat wird im EkoZet zu verschiedenen Energie-Themen diskutiert. Das können technische, politische oder soziale Aspekte der Energieversorgung und -nutzung sein. Die genauen Themen geben wir immer kurzfristig hier auf unserer Webseite. Sie können uns auch gerne eigene Themenvorschläge schicken: info@ekozet-rek.de

ekostammtisch

Moderation:
Peter Kaspar

Termin:
13.03.2019
18.00-20.00 Uhr

kostenlose Teilnahme ohne Anmeldung

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

-Thema: Smart Home Technologie-

Entdecken Sie durch thematische Führungen durch das EkoZet alles über moderne Wohntechnologien und finden Sie Antworten zu vielen energetischen Fragen. Sie können ohne Anmeldung einfach vorbeikommen – als Einzelner oder als Gruppe.

Wir freuen uns auf viele Besucher!

ekotour

Termin:
26.02.2019
17:30-18:30 Uhr

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

Anerkannte Fortbildungsmaßnahme  (die Registrier-Nummer geben wir noch bekannt)

Ursachen von Baufehlern entdecken in der Klimakammer, Vermeidungsstrategien entwickeln – Energetische Ertüchtigung alter Fassaden- und Dachkonstruktionen unter Berücksichtigung der Bauphysik.

Um Sanierungskonzepte zu planen und zu steuern ist die Berücksichtigung bauphysikalischer Aspekte, die auf Materialien und ihre Eigenschaften einwirken, unerlässlich. Vor allem mit Blick auf den langfristigen Erhalt der Bausubstanz – ohne Schimmel- und Algenbildung.

Im Seminar gehen wir ein auf: Fassadentechniken, verfügbare Baustoffe und ihre Eignung, den Umgang mit verschiedenen Deckenkonstruktionen sowie die richtige die Einbindung von Durchbrüchen in die Wärmedämmung, wie z.B. Türen, Fenster und Leitungen.

Das Seminar ist bei der Architektenkammer NW als Fortbildungsmaßnahme für die Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur registriert.
Der Anerkennungsumfang beträgt 8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Zielgruppe:
Architekten und Fachplaner
(Planung und Ausführung von Maßnahmen zur Altbausanierung)

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in der Bauphysik, Konstruktionen und Baumaterialien, Erfahrungen mit der baulichen Umsetzung an der Baustelle

Seminarleitung:
Dipl. Wi.-Ing. Axel Leroy, Inhaber des Bau-Medien-Zentrums; Konzeption und Planung der Klimakammer

Termin:
08.02.2019
9.00 – 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
EUR 180,00 pro Person zzgl. 19 % MwSt. inkl. Tagesbewirtung und Mittagessen

Anmeldung /Information:
Axel Leroy
Bau-Medien-Zentrum
Mail: a.leroy@bmz-dueren.de

Min. 8 Teilnehmer
Max. 15 Teilnehmer

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

– Lernraum EkoZet Veranstaltung –

 Planung und Installation eines PV-Systems  (EEG 1)

Wie viel Strom lässt sich unter welchen Rahmenbedingungen mit Photovoltaik (PV) gewinnen? Diese Frage wird auch für private Anwender interessant, seit die Kosten für PV-Strom aus der eigenen Anlage unter die für Netzstrom gesunken sind. Die Nachfrage nach PV-Anlagen zur Deckung des eigenen Bedarfs wird weiter anhalten und Betätigungsfelder für Elektroniker bieten – sei es in der Beratung, Planung oder Realisierung.

In der Lehreinheit „Planung und Installation eines PV-Systems“ befassen sich die Auszubildenden mit den Möglichkeiten der Stromgewinnung aus Photovoltaik und ermitteln Faktoren für maximale Erträge. Zur praktischen Veranschaulichung treten sie mit mobilen PV-Kleinanlagen gegeneinander zu einer Solar-Challenge an.

 

Schule:
Heinrich-Hertz-Berufskolleg Düsseldorf

Termin:
07.02.2019
09:00-16:00 Uhr

 

 

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

– Lernraum EkoZet Veranstaltung –

 Planung und Installation eines PV-Systems  (EEG 1)

Wie viel Strom lässt sich unter welchen Rahmenbedingungen mit Photovoltaik (PV) gewinnen? Diese Frage wird auch für private Anwender interessant, seit die Kosten für PV-Strom aus der eigenen Anlage unter die für Netzstrom gesunken sind. Die Nachfrage nach PV-Anlagen zur Deckung des eigenen Bedarfs wird weiter anhalten und Betätigungsfelder für Elektroniker bieten – sei es in der Beratung, Planung oder Realisierung.

In der Lehreinheit „Planung und Installation eines PV-Systems“ befassen sich die Auszubildenden mit den Möglichkeiten der Stromgewinnung aus Photovoltaik und ermitteln Faktoren für maximale Erträge. Zur praktischen Veranschaulichung treten sie mit mobilen PV-Kleinanlagen gegeneinander zu einer Solar-Challenge an.

 

Schule:
Heinrich-Hertz-Berufskolleg Düsseldorf

Termin:
06.02.2019
09:00-16:00 Uhr

 

 

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

– Lernraum EkoZet Veranstaltung –

 Planung und Installation eines PV-Systems  (EEG 1)

Wie viel Strom lässt sich unter welchen Rahmenbedingungen mit Photovoltaik (PV) gewinnen? Diese Frage wird auch für private Anwender interessant, seit die Kosten für PV-Strom aus der eigenen Anlage unter die für Netzstrom gesunken sind. Die Nachfrage nach PV-Anlagen zur Deckung des eigenen Bedarfs wird weiter anhalten und Betätigungsfelder für Elektroniker bieten – sei es in der Beratung, Planung oder Realisierung.

In der Lehreinheit „Planung und Installation eines PV-Systems“ befassen sich die Auszubildenden mit den Möglichkeiten der Stromgewinnung aus Photovoltaik und ermitteln Faktoren für maximale Erträge. Zur praktischen Veranschaulichung treten sie mit mobilen PV-Kleinanlagen gegeneinander zu einer Solar-Challenge an.

 

Schule:
Heinrich-Hertz-Berufskolleg Düsseldorf

Termin:
05.02.2019
09:00-16:00 Uhr

 

 

Energie richtig
verstehen

Energie besser
nutzen

Beratung zu Hausbau und Sanierung-

Sie besitzen ein 1- oder 2-Familienhaus, möchten eins kaufen, oder haben eine Immobilie geerbt und jetzt steht eine energetische Sanierung an? Sie stehen vor vielen Fragen: Was ist zu tun? Welche Maßnahmen sind effektiv und haben langfristig Bestand? Wieviel Geld muss ich in die Hand nehmen? Bei unserer EkoBeratung beraten und unterstützen wir mit herstellerneutralen, kritischen Informationen. Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Vorhaben angehen, ohne dass Sie am Ende auf horrenden Folgekosten sitzen bleiben. Wir besprechen die individuellen Voraussetzungen Ihrer Häuser von der Heizung bis zur Stromversorgung und räumen auf mit den vielen Mythen um die Dämmung. Vor allem möchten wir Ihnen auch zeigen, wie Sie Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz unter einen Hut bringen.

Termin:

30.01.2019
18:00 Uhr

Eintritt frei

Solardach- kataster
Menü