Solaranlagen

Auf dem Dach befindet sich der sogenannte „Energiegarten“. Dieser beinhaltet neben verschiedenen solarthermischen Anlagen ebenfalls eine Photovoltaikanlage in Ost-West-Ausrichtung.
Alle Anlagen der Ausstellung sind in die Gebäudetechnik integriert und können für den Gebäudebetrieb eingesetzt werden. Der erzeugte Strom wird in einer Batterie gespeichert, das Warmwasser befüllt den Solarspeicher im Heizungsschauraum.

 

  • 40 Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 10 kWp
  • 12 Flachkollektoren mit einer Gesamtleistung von 24 kW
  • 16 Vakuumröhrenkollektoren mit einer Gesamtleistung von 9,6 kW
  • 3,9 kWh Lithium-Eisenphosphat Batteriespeicher

 

Fotos: EkoZet

 

 

Solar- und Gründachkataster