Suche
Suche
Close this search box.

EkoStammtisch: Photovoltaikanlagen mit Stromspeicher und Notstromversorgung

Wer eine Photovoltaikanlage für sein Haus plant oder betreibt, kann sich mit Hilfe eines Stromspeichers an vielen Tagen im Jahr rund um die Uhr selbst versorgen. Manche Speicher bieten außerdem eine Notstromfunktion an, die eine Stromversorgung auch beim Ausfall des Stromnetzes sicherstellt. Den unterschiedlichen PV-Batteriesystemen und ihren Leistungen widmen wir unseren EkoStammtisch.
Außenaufnahme - sonniges Wetter: Es ist ein großes Backsteinhaus mit hellen Ziegeln zu sehen. Auf dem Dach befindet sich eine große, fast das ganz Dach bedeckende Photovoltaik-Anlage.
Foto: EkoZet | Mirène Schmitz Photography

Photovoltaikanlagen gehören heute zum Stadtbild und immer mehr Menschen möchten den Strom vom eigenen Dach ernten. Anlagen, die zusätzlich mit einem Stromspeicher ausgestattet sind, ermöglichen eine Stromversorgung rund um die Uhr, auch wenn die Sonne nicht scheint. Selbst nachts braucht man keinen Strom aus dem Netz zu beziehen. Ein Stromspeicher funktioniert aber nicht automatisch auch bei Stromausfall. Wer also möchte, dass die Stromversorgung auch bei Ausfällen des Stromnetzes gesichert ist, sollte sich Gedanken über Ersatz- und Notstromfunktion seines PV-Batteriesystems machen. Mit diesem Thema beschäftigen wir uns an diesem EkoStammtisch.

 

Was erfahren Sie am EkoStammtisch?

Wenn Sie gerade eine Anlage planen oder sich ganz allgemein über Stromspeicher und Notstromversorgung für Solaranlagen informieren wollen, können Sie am EkoStammtisch Ihre Fragen stellen. Wir freuen uns auch über Teilnehmer*innen, die bereits Erfahrung mit solchen Systemen gesammelt haben und die Runde mit Ihren Kenntnissen bereichern. Am kostenfreien EkoStammtisch diskutieren wir u. a. über folgende Themen:

 

  • Wann ist die Verwendung von Stromspeichern sinnvoll?
  • Was soll bei den Speichern berücksichtigt werden?
  • Unter welchen Umständen ermöglichen PV-Anlagen einen bestimmten Grad von Autarkie?
  • Welche Typen und Einsatzmöglichkeiten von Stromspeichern gibt es?
  • Was ist der Unterschied zwischen Ersatz- und Notstrom?
  • Was kosten die Anlagen und wann rentiert sich die Anschaffung?

 

Unser Referent

Die Runde wird von Dipl.-Ing. Markus Steinkötter moderiert. Der PV-Fachmann und Energieberater hat nach dem Studium der Energie- und Umwelttechnik und einer 20-jährigen Karriere als Planer von Photovoltaik-Produktionsanlagen den Weg ins EkoZet gefunden, wo er für Technik und Beratungen zuständig ist.

Infos

Anmeldung

Eine Anmeldung zum EkoStammtisch ist erforderlich: Klicken Sie einfach auf den Button „Tickets“ oben links.

Wenn Sie Hilfe oder weitere Informationen brauchen, dann rufen Sie uns an!

 

Eintritt frei

Am: 16.04.2024

Beginn: 18:00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Ort: EkoZet, Höhenweg 39, 50169 Kerpen-Horrem

 

Anfahrt

Downloads

Weitere Angebote

Weitere Angebote

Suche
Skip to content